Wie bekommt man gelbe Zähne wieder weiß?

Wie bekommt man gelbe Zähne wieder weiß?

In diesem Artikel sprechen wir über die Ursachen gelber Zähne – von zuckerhaltigen Snacks bis zum Rauchen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Zähne mit White-Now-Zahnpasta weiß halten können.

Gelbe Zähne können einem fotogenen Lächeln im Wege stehen. Aber haben Sie sich je gefragt, warum Ihre Zähne vergilben?

Ein Lächeln mit makellos weißen Zähnen ist einfach, wenn Sie erst einmal alle Fakten kennen. Lesen Sie also weiter, um sich näher über die Ursachen gelber Zähne zu informieren und zu erfahren, wie sie sich vermeiden lassen.

Was verursacht gelbe Zähne?

Zwar können Speisen und Getränke Ihre Zähne mit der Zeit verfärben, aber die unmittelbarste Ursache gelber Zähne ist dünner werdender Zahnschmelz. Der Schmelz ist das harte, weiße Material, das die Oberfläche Ihrer Zähne bildet. Unter dieser Oberfläche befindet sich eine Substanz namens Dentin, die eher eine blass bräunliche Farbe aufweist.

Schmelzverlust und gelbe Zähne

Wenn Ihr Zahnschmelz an Dichte zu verlieren beginnt, wird das Dentin darunter stärker sichtbar, wodurch die Zähne gelb erscheinen. Bei den meisten Menschen wird der Schmelz mit zunehmendem Alter dünner, aber Säuren aus Speisen und Getränken können den Schmelz vorzeitig schwächen und zu einem gelben Aussehen Ihrer Zähne führen.

Gelbe Zähne und Tabak

Schlechte Angewohnheiten wie Rauchen haben ebenfalls einen negativen Einfluss auf die Farbe Ihrer Zähne. Zigaretten und Tabak enthalten Teer und Nikotin – beides Substanzen, die die Zähne verfärben und zur Bildung von Plaque und Zahnstein führen können.

Plaque und Zahnstein greifen das Zahnfleisch an und schädigen andere Teile Ihres Mundes, sodass sie potenziell zu Zahnverlust und sogar Zahnfleischerkrankungen führen können. Das häufigste Anzeichen von Zahnsteinablagerungen ist eine gelbliche oder braune Farbschicht auf Zähnen und Zahnfleisch.

Gelbe Zähne und Lebensmittelflecken

Speisen und Getränke von dunkler Farbe können die Oberfläche Ihrer Zähne ebenfalls verfärben. Dazu gehören:

  • Tee
  • Kaffee
  • Colagetränke
  • Rotwein
  • dunkle Beeren wie Blaubeeren und Brombeeren
  • Rote Beete

Glücklicherweise lassen sich diese Flecken mit regelmäßigem Zähneputzen und der Anwendung von Zahnseide entfernen.

Wie beugt man gelben Zähnen vor?

Sie können gelben Zähnen vorbeugen, indem Sie zuckerhaltige Snacks und säurehaltige Getränke wie Limonade und Wein vermeiden. Die darin enthaltenen Säuren können Ihren Zahnschmelz angreifen, allerdings können Sie dem entgegenwirken, indem Sie im Anschluss Milch oder einfach Wasser trinken.

Eine andere Möglichkeit, gelben Zähnen vorzubeugen, besteht darin, Snacks zwischen den Mahlzeiten zu beschränken. Das ermöglicht Ihrem Speichel, einige der Säuren in Ihrem Mund auf natürliche Weise zu verdünnen.

Die beste Art, gelben Zähnen vorzubeugen oder sie loszuwerden, ist tägliches zweimaliges Zähneputzen mit einer guten Zahnpasta. Für sofort weißere Zähne empfehlen wir die Verwendung von White Now Gold. Deren Formel enthält dreimal mehr Blaulicht-Technologie als Signal White Now und bekämpft dadurch Flecken und Verfärbungen noch besser als das Original.

Jetzt, wo Sie wissen, was gelbe Zähnen verursacht, sollte es viel einfacher sein, Ihre Zähne sauber zu halten. Geben Sie nur darauf acht, was Sie essen, beenden Sie schlechte Angewohnheiten und putzen Sie sich die Zähne zweimal täglich mit White Now Gold.

SCHNELLER TIPP

Verwenden Sie Backpulver mit Vorsicht, da es Abrieb verursacht und auf lange Sicht zur Schädigung des Zahnschmelzes beitragen kann.

 

Ihre Fragen zur Mundpflege

In unseren Anleitungen finden Sie hilfreiche Ratschläge zu Ihren Mundpflege-Fragen – zusammengestellt von Signal, dem Dentalexperten für die ganze Familie

WEITERE ARTIKEL LESEN