FDI World Dental Federation

Die Welt zu einer optimalen Mundgesundheit führen

Die FDI World Dental Federation ist einer der ältesten internationalen Berufsverbände der Welt und wurde ursprünglich als Fédération Dentaire Internationale von Dr. Charles Godon von der Ecole Dentaire de Paris und fünf weiteren Zahnärzten im Jahre 1900 in Paris gegründet. Der Rat der FDI ist zuständig für die Verwaltung der FDI mit Sitz in Ferney-Voltaire, Frankreich, und wird von der Generalversammlung gewählt, die aus den Delegierten der Mitgliedsorganisationen besteht.

Die FDI hat zurzeit mehr als 150 nationale Mitgliedsverbände in mehr als 130 Ländern, die fast 1 Million Zahnärzte vertreten. Fünf ständige Komitees sind zuständig für Kommunikation und Mitgliederunterstützung, zahnärztliche Berufsausübung, Fortbildung und Wissenschaft sowie Mundgesundheitsentwicklung und Gesundheitsförderung. Die FDI ist eine Nichtregierungsorganisation und unterhält offizielle Beziehungen zur den Vereinten Nationen (UN) und der Weltgesundheitsorganisatin (WHO).